Porsche Fahrzeuge stehen aufgereiht auf dem Eis und Personen stehen herum.

Events 2022

Höchstleistung. Bei Tiefsttemperaturen.

Eisige Drifts bei Minusgraden, maximale Fahrzeugbeherrschung auf spiegelglatter Fläche und sportlicher Fahrspaß – beim diesjährigen IceDrive in Schwedisch Lappland wurde Wintersport neu definiert. Denn das Porsche Zentrum München lud in Kooperation mit der HEGERSPORT GmbH vom 8. März bis zum 10. März zu einem Highlight der besonderen Art ein: dem Winterfahrtraining in Schwedisch Lappland.

Beherbergt im luxuriösen Skogen Hotell in Arvidsjaur konnten sich alle Teilnehmer am Ankunftstag bei einem gemeinsamen Abendessen kennenlernen. Und sich auf den bevorstehenden Tag, der viel Spannung und Spaß versprach, einstimmen.

Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden
Icedrive Schweden

Frisch gestärkt ging es am nächsten Morgen für die Motorsportfans, davon 16 Teilnehmer des Porsche Zentrum München, auf den Fahrersitz – und auf die winterliche Piste. Auf präparierten Eisbahnen konnten sie die Kunst des sportlichen Fahrens unter härtesten Bedingungen austesten. Der von der Firma HEGERSPORT GmbH gestellte Fuhrpark bot eine breite Variation an Sportwagen auf Spikes, in deren Cockpits unsere Teilnehmer 15 km gespurte Tracks, Kreisbahnen sowie Handlingkurse bewältigten. Dabei wurden sie von qualifizierten Instrukteuren unter der Leitung von Altfrid Heger unterrichtet. Nach so viel Sport rundeten die Teilnehmer den ereignisreichen Tag mit einem Abendessen ab. Im Anschluss daran wartete noch ein weiteres Highlight – eine besondere Trainingseinheit: das Fahren bei Dunkelheit, bei dem die Teilnehmer alles geben konnten.

Gut erholt und voller Tatendrang ging es auch am nächsten Morgen hinters Steuer – und schließlich auf die verschneite Piste. Hier konnten die am Vortag erlernten Skills gefestigt und das fahrerische Können erneut auf die Probe gestellt werden. Am Abend hieß es dann Abschied nehmen. Via Flugzeug ging es zurück nach München. Im Gepäck waren ganz sicher viele spannende und sportliche Momente, die für immer in Erinnerung bleiben werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern. Und freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr die Fahrphysik unserer Sportwagen bei Extremtemperaturen auszutesten.

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

718 Cayman (WLTP)*
9,7–8,9
l/100 km
220–201
g/km

718 Cayman (WLTP)*

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Verbrauch kombiniert: 9,7–8,9 l/100 km
CO2-Emission kombiniert (WLTP): 220–201 g/km
718 Cayman (NEFZ)*
8,7–8,1
l/100 km
199–185
g/km

718 Cayman (NEFZ)*

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,7–8,1 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert: 199–185 g/km